Das Ende vor dem Anfang

Hmm, dieses Jahr war das wohl nix mit der Chilizucht, das Wetter war mies, obwohl ich ja Extreme mag, aber der diesjährige Sommer lies halt zu wünschen übrig, was Freunde von mir auch meinten. Und wenig Zeit…. Einiges konnte ich aber Ernten und ist in den Trocknungsapparat gewandert. Dieses Jahr gibts deswegen zur diesjährigen Chili-Zucht keine weiteren Beiträge. Gedanken für nächsten Jahr habe ich mir auch schon gemacht, zwei Sorten sollen es werden, entweder eine Habanero Sorte mit ca. 10 Pflanzen, und auf jeden fall Limón Chili 10 Pflanzen….

Das ist nicht alles was ich geerntet habe……

Also erstmal bis dahin…..

Langsam reifen die Beeren…

So langsam tut sich was im Gewächshaus, wird auch langsam mal Zeit. Die Chili Büsche hängen voll. Abreifen tut auch einiges. Bilder und ne verkostung gibts später….

Hier zu sehen die Chili Sorte Limón die wohl der Lemon Drop sehr ähnlich sein soll…

Diese Pflanze trägt sehr viel Beeren, wächst klein kompackt mit einer Blütenreichen Krone, einfach ein schöner Chili Busch.

Ich finde ja die Beeren erinnern sehr an die Beni Highland Chilis.

Kommen wir zur Madame Jeanette, wie jedes Jahr mein perönlicher Favorit. Mehr kann man zum Miststück nicht schreiben, diese Sorte werde ich wohl nächste Saison mehr als nur 5 mit Pflanzen anbauen. 20Pflanzen sollten es mindestens sein… ;-)

Brazilian Starfish, wow, die Pflanze hat im Gewächshaus die 1.80m geknackt. Sie ist die zweit größte Chili Sorte die ich dieses Jahr anbaue, neben der Rocoto….

Frontera Sweet (Habanero SG0)
Die Frontera Sweet Chili soll sich angeblich der NuMex Suave Orange ähnlich sein. Auch Schärfegrad 0 von 13 im vollen Habanero Geschmack. Ich bin gespannt…

Über die anderen Sorten folgt dann zeitnah auch noch ein kleiner Bericht…
Hier der Blick ins Gewächshaus. Reift Jungs!!!. Der Sommer soll ja nun nicht mehr so dolle kommen. Warten wirs mal ab…
Aufräumen ist auch noch angesagt. Sieht ja auch wie Wullewutz da drinnen ;-)

Bis dahin…..

Achja was ich noch zeigen möchte, mein kleines Hobby nebenbei (Wetter/Gewitter). Es haben ja sicherlich schon einige bei Facebook mitbekommen ;-)

Rückmeldung zum Blog schreiben…

Tach zusammen, ich melde mich nach langer Zeit mal wieder zurück, ich hoffe ich kommen jetzt mal wieder öfters zum Blog schreiben.In der letzten Zeit war mir Wetter wichtiger (Gewitter etc.). Um die Chilis hab ich mich in dieser Zeit natürlich auch gekümmert. Sie wachsen so naja, weil de Sommer ja in diesem Jahr ein bißchen zurückgehalten hat, zumindest hier bei uns. Aber in der letzten Woche hat er dann doch mal zugeschlagen, und die Chili Pflanzen haben auch einen ordentlichen schub gemacht. Es ist zwar noch nicht wirklich was reif, aber ein Paar reife Chilis hab ich schon gesehen. Später gibts noch ein kleines Update der ersten Ernte dieses Jahr…..

Hier nun mal ein Paar Bilder.

Sehr sehr großartige Pflanze finde ich dieses Jahr ist die Rocoto Chili. Die wie ein kleiner Baum da steht, das die Pflanze so mächtig wird hät ich nicht gedacht.Ich hab zwar drüber gelesen das sie groß wird, aber so groß…wow…..

Dann noch die nicht scharfe Habanero Sorte Frontera Sweet…

Die anderen Pflanzen wachsen und gedeihen auch Prächtig mit einigermaßen Fruchtbehang. Ein kleines Bilder Update folgt wie gesagt heut Nachtmittag…..