Erste Ernte 2010

So die erste Ernte ist im Sack. Klasse sage ich nur…
Von rechts nach links: Cayenne, Bolivian Rainbow, Bulgarian Carott, HinkleHatz und Aji Pineapple. Die Pineapple musste ich gleich mal probieren. Beim ersten abbeißen hat mich schon der schöne Ananas Geschmack faziniert. Dann wird sie schön scharf und das fruchtige Aroma geht durch die schärfe fast unter. Aber diese Sorte werde ich nächstes Jahr wieder anbauen… Lecker Lecker Lecker….

Aji Panca, gibts nicht viel zu schreiben. Bin gespannt auch die Sorte wenn sie reif ist…

Aji Pineapple, mit ersten reifen Beeren und einigen an abreifenden Beeren. Lecker Lecker

Abreifende Cayenne Chilis. Es geht vorran…

Hinklehatz Yellow, Naja Yellow sind sie jetzt nicht , unreif geernetet.

Den anderen Pflanzen gehts gut. Die Tomaten bilden unzählige Blüten und Früchte. Die Melonen wachsen gut, müssen aber noch richtig loslegen sonst wirds nix mehr mit der großen ernte. Gurken sind schon zwei reif….

Und die Physalis bilden auch schöne Ballons….

3 Antworten auf Erste Ernte 2010

  1. Col Pain sagt:

    Hab ich´s doch gewusst, dass du dieses Wochenende ernten kannst. Glückwunsch zur ersten Ernte in diesem Jahr!
    Die Aji Pineapple wollten wir in diesem Jahr auch mal probieren, leider haben wir dann keine Samen bekommen. Wenn ich deinen Bericht dazu lese, tut mir das gleich noch mehr leid. Im nächsten Jahr bauen wir die auf jeden Fall auch an.

    Gruß Col

  2. Marion sagt:

    Darf ich fragen wie groß das Gewächshaus ist, in dem du die Pflanzen wachsen lässt? WIe aufwendig ist den die Pflege, viel Wasser? Schädlinge? Woher sind den die Samen?

    Lg
    Marion

  3. Pepper Kai sagt:

    Hallo Marion,

    also mein GWH ist ca. 4.50 x 7.00 Meter Groß. Pflegen sollte man die Pflanzen doch schon ein bischen. Einigermassen gescheite Pflanzenerde sollte man nehmen, und viel Giessen, wenns heiss ist, ich hatte teilweise über 50Grad drin, das ist zu heiß, deswegen habe ich mein GWH ein bischen abgedeckt… Schädlinge gibts viele, müssen aber nicht unbedingt an jeder Pflanze sein, ich hatte eine Pflanze im GWH die hatten Blattläuse, komischerweise nur die eine, obwohl die anderen direkt nebeneinander standen. Für die bekämpfung gegen Blattläuse kann man einfach Seifenlauge nehmen, ich nutze allerdings Schädlingsfrei NEEM, hift sehr gut. Musste mal nach Googeln. Ansonsten kann ich weiter über schädlinge nix sagen, doch Nachtschnecken, die die Jungpflanzen bei feuchten Wetter regelrecht in sich reinfressen. Bei Erwachsenen Pflanzen bleiben sie dann fern, ein mittel gegen Nachtschecken ist Schneckenkorn, da muss man allerdings ein wenig aufpassen wenn man Haustiere hat, die das wohl nicht vertragen. Die Samen habe ich von Freunden oder die beste Sämerei Europas…. http://semillas.de/ da gibts für jeden was ;-)

    Danke für den Comment. Bei weiteren Fragen meld dich…
    Feurige Grüße Pepper Kai

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>